Dritte Kinderfeuerwehrstunde FF Waidhofen/Ybbs-Stadt und FF Zell

by Toni
Hits: 234

In der letzten Kinderfeuerwehrstunde bemalten die Kinder die eigene Feuerwehrfahne. Diese wurde zum Beginn der 3. Kinderfeuerwehrstunde offiziell gehisst.

Dem Wunsch der Kinder zu lernen, wie man ein Feuer löscht, kamen wir natürlich gerne nach. So stellten wir die 3 Kinderfeuerwehrstunde unter das Motto "Feuer und richtiges Löschen"
Nach einer kurzen theoretischen Einführung im Schulungsraum, durften die Kinder unter Aufsicht selber einen Brand mit Handfeuerlöschern bekämpfen.

Danach ging das Thema Feuer mit kleinen Experimenten im Schulungsraum weiter.
Feuer kann man mit mehreren Methoden löschen. Durch das Abdecken einer Kerze mit einem Glas erstickt die Flamme.
Mit Wasser wird die Flamme gekühlt. Ganz erstaunt waren die Kinder, dass ein mit Wasser gefüllter Luftballon über einer Kerzenflamme deswegen nicht zerplatzt. 
Eine dritte Löschmethode ist das Ersticken einer Flamme. Mit Backpulver und Essig entsteht Kohlendioxid, das die Kerze zum Verlöschen bringt. Das Kohlendioxid verdrängt dabei den Sauerstoff.

Zum Abschluss zeigten die Kameraden den Kindern, dass man nicht jeden Brand mit Wasser löschen darf. Dazu wurde am Vorplatz eine Fettexplosion vorgeführt.

Ganz wichtig jedoch ist der Hinweis an die Kinder NIEMALS SELBER mit Feuer zu spielen, bzw. einen Brand zu löschen. Immer zuerst einen Erwachsenen verständigen.

 

Leave your comments

Comments

  • No comments found